fbpx

Erneute Unterstützung durch das Ehepaar Geest

Und wieder hat das Ehepaar Geest mit seinen Helfern Sascha Dukat und Thorsten Weber unsere Hospizarbeit großzügig unterstützt.

Eine Online-Versteigerung von 150 Jungtauben namhafter Züchter des In- und Auslandes erbrachte imposante 12.100 Euro. Damit beläuft sich die Spendensumme der Eheleute Dieter und Margret Geest für unser Hospiz aus insgesamt 7 Versteigerungen seit 2005 auf stolze 95.100 Euro.

Geschäftsführer Norbert Homann und Jutta Keller nahmen den Scheck entgegen.

Ganz, ganz herzlichen Dank!