Gedanken von Udo Mathee zu den kleinen “Fensterkreuzen”

Wandkreuz Glas 3031 b smallUnser Hospiz besitzt seit 2009 ein Hospizkreuz “KreuzDurchgang/DurchgangsKreuz des Künstlers Udo Mathee. Nach dem Einzug ins neue Hospiz waren wir dank einer großzügigen Spende in der Lage, in jedes Zimmer ein kleines Glaskreuz aufhängen zu können. Herr R. Kortenjann, 1. Vorsitzender, bat Herrn Mathee um einige Worte zu seiner Arbeit.

Hier die Gedanken von Udo Mathee:

Diese kleinen Glaskreuze haben genau die Größe der Innenteile des “KreuzDurchgang/DurchgangsKreuz”. Beide Arbeiten stehen also in einer Beziehung zueinander. Aber diese kleinen Glaskreuze, die nun in jedem Gästezimmer hängen, sind nicht nur eine einfache Ergänzung bzw. Erinnerung an das Standkreuz, sondern transportieren noch eine eigenständige Idee – der des Fensters.
Solch ein Enblick deutet zumindest die Möglichkeit an, in das Innere zu schauen – also unserem Wunsch, zu verstehen – nämlich das Geheimnis des Wie und Warum unseres eigenen Kreuzes. Und dieses Geheimnis kann nur individuell von jedem von uns gesucht und vielleicht auch einmal gelöst werden.